Schullandheimaufenthalt der Hauptstufe – Tagebuch vom Landschulheim

//Schullandheimaufenthalt der Hauptstufe – Tagebuch vom Landschulheim

Schullandheimaufenthalt der Hauptstufe – Tagebuch vom Landschulheim

2019-03-05T10:34:43+00:00 Februar, 2018|

Am ersten Tag sind wir mit dem Bus zum Feldberg gefahren. Wir sind eine halbe Stunde zum Naturfreundehaus gelaufen. Dort haben wir unsere Betten bezogen und unsere Sachen in die Schränke geräumt. Dann haben wir Kartenspiele und Tischtennis gespielt. Anschließend haben wir Bogenschießen gelernt. Am Abend haben wir ein lustiges Ratespiel gemacht, bei dem die Lehrer für die Schüler Theater gespielt haben.
Am nächsten Tag sind wir zum Gipfel des Feldberges gewandert. Dort haben wir auf einem Felsen Fotos von uns gemacht. Danach haben die Jungen und die Mädchen ein Mandala aus Naturmaterialien gelegt. Am Abend haben wir ein Lagerfeuer gemacht und Stockbrot geröstet
Am dritten Tag haben wir unsere Koffer gepackt und unsere Zimmer geputzt. Wir sind wieder eine halbe Stunde mit dem Rucksack gewandert und dann mit dem Bus nach Endingen gefahren. Dort haben uns unsere Eltern abgeholt.
Der Aufenthalt im Landschulheim hat Spaß gemacht und war klasse!
Geschrieben von der Klasse 5-8